Am Hang 8, 31171 Nordstemmen

Rufen Sie uns an!

05069 4802344

Zimmerei

Dachstühle

Dachstühle

Die Aufgabe der Dachstühle besteht darin das Gewicht der Dachdeckung, das heißt Dachziegel usw., zu tragen und gleichzeitig leitet der Dachstuhl das anfallende Gewicht auf die tragenden Wände des Gebäudes. In der Baubranche wird der Dachstuhl als eine tragende Konstruktion des Gebäudes bezeichnet. Je nach notwendiger Statik gibt es verschiedene Formen und Modelle von Dachstühlen. Die meiste Verwendung finden:

a) das Pfettendach: am häufigsten wird auf dem Bau eines Pfettendaches zurückgegriffen. Bei einem Pfettendach bilden die Pfetten die äußere Seite der Konstruktion. An den Pfetten sind Sparren angebracht. Durch die Konstruktion wird das Gewicht der Dachdeckung an die tragenden Gebäudewände abgegeben. Die Konstruktion eines Pfettendach ist flexibel und ermöglicht eine vielseitige Verwendung.

b) das Sparrendach: Bei einem Sparrendach liegen die Sparren direkt auf den Außenwänden des Gebäudes. Das Gewicht der Dachdeckung wird unmittel an die Wände abgegeben. Die Sparren werden mit einer zugfesten Verbindung aus Holz oder Stahlbeton versehen, um so eine feste Statik zu gewährleisten. Der Vorteil der Herstellung eines solchen Dach und Dachstuhles ist die kurze Bauzeit.

c) das Kehlbalkendach: von einem Kehlbalkendach wird dann gesprochen, wenn eine zusätzliche Stabilisierung der Sparren des Sparrendaches notwendig ist.



Balkone

Vorgehängte Fassadensysteme wie Balkone mit eigener Stabilität und Statik sind beispielsweise in Fachwerkkonstruktion auszuführen. Die jahrhundertealte Bauart des Fachwerks erlebt eine Renaissance. Heute sind die Anforderungen an die nach außen - und oftmals auch nach innen - sichtbaren Konstruktionen vielfältig: zeitgemäße Imprägnierungen, konstruktiver Feuchte- und auch Wärmeschutz sind wichtig. HDZ Scholz fertigt unter High-Tech Bedingungen.

Gauben







Terassen

Terassen

Darauf können Sie sich wohl fühlen Holzdecks laden zum Barfuss gehen und zum Relaxen ein, denn Holz strahlt wie kein anderes Material Wärme und Natürlichkeit aus. Holzterrassen schaffen einen natürlichen Übergang vom Wohnraum in den Außenbereich. Uns ist wichtig, dass jede Terrasse sich am jeweiligen Objekt aber auch an der Umgebung orientiert. Mit Detaillösungen, wie Treppen und Sitzbänke schaffen wir mit Ihnen zusammen eine individuelle Terrassengestaltung.



Gauben

Ursprünglich zur Belüftung des Dachraumes gedacht, entwickelten sich Dachgauben zu wichtigen Gestaltungselementen zur Auflockerung der Dachfläche. Erst später wurden hieraus Belichtungselemente, die eine weitergehende Nutzung des Dachraumes gestatteten. Heute sind Dachgauben im Zusammenhang mit dem Dachgeschossausbau wichtige Belichtungsmittel, die die Belichtungszonen der Giebel ergänzen. Im Laufe ihrer Entwicklung haben sich, teilweise auch regional unterschiedlich, besondere Formen, Proportionen, Gestaltungsgrundsätze und Ausbildungen der Randan- und abschlüsse entwickelt.

Gauben









Holzfassaden

Holzfassaden

Eine Holzfassade hält warm und sieht gut aus. Die Holzverkleidung für das Haus erlebt derzeit quasi eine Renaissance. Denn zum einen ist der Werkstoff Holz im Zuge des verstärkten ökologischen Bewusstseins wieder populär. Seine Produktion ist im Vergleich mit anderen Fassadenmaterialien weniger aufwendig und umweltschonender. Zum anderen bietet eine Holzfassade eine relativ einfache und kostengünstige Möglichkeit, die Wärmedämmung des Hauses zu verbessern. In den meisten Fällen kann das neue Holzkleid ohne große Instandsetzungsmaßnahmen auf die Außenwand montiert werden. Doch für einen verbesserten Wärmedämmwert sorgt dabei nicht die Fassade selbst. Zwar hat Holz auch gute Eigenschaften zur Wärmedämmung. Entscheidend ist jedoch der Dämmstoff, der zusätzlich angebracht wird.



Carports

Im Winter keinen Schnee abfegen oder Eis kratzen, im Sommer nicht in ein überhitztes Auto einsteigen. Ein Carport schützt Ihren Wagen vor Witterungseinflüssen und trägt somit zur Werterhaltung Ihres Fahrzeuges bei. Die praktischen Unterstände finden direkt am Haus oder am Grundstück ihren Platz und sind schnell aufgestellt. Mit einer Seitenverkleidung findet ihr Rasenmäher und die Gartengeräte ebenfalls noch Platz im Carport.

Carports







Vordächer

Vordächer

Vordächer hingegen sind oft neben der Eingangstür ein Teil des ersten Eindruckes, den Besucher von Ihrem Eigenheim erhalten. Damit Ihre Besucher nicht im Regen stehen müssen, bieten Vordächer einen optimalen Witterungsschutz. Ein Vordach repräsentiert nicht nur Ihr Eigenheim, sondern vermittelt Ihrem Besucher das Gefühl willkommen zu sein.